Tag: Entziehung der Fahrerlaubnis

Verdacht auf Alkoholmissbrauch rechtfertigt MPU-Auflage

Wird die Fahrerlaubnis nach einer Trunkenheitsfahrt durch das Amtsgericht wegen Alkoholmissbrauchs entzogen, darf die Führerscheinbehörde die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis von der Vorlage einer positiven Mpu abhängig machen. In einem Urteil vom 15. Januar 2014 hat der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg entschieden, dass die Erteilung einer Fahrerlaubnis, die zuvor vom Strafgericht wegen Alkoholmissbrauchs entzogen wurde, von der Vorlage […]

Continue Reading »

Führerscheinentzug bei Drogen – Entziehung der Fahrerlaubnis

Führerscheinentzug Der Führerscheinentzug – oder wie es im Gesetz heißt, die Entziehung der Fahrerlaubnis – ist vorprogrammiert, wenn man unter Einfluss von berauschenden Mitteln am Straßenverkehr teilnimmt. Selbst der Besitz von Drogen kann zum Führerscheinentzug führen wenn die Behörde berechtigte Zweifel an der Eignung des Führerscheinbesitzers hat. Sobald die Führerscheinbehörde Zweifel hat, dass die Eignung […]

Continue Reading »